Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert

BLK-Programm - Demokratie lernen & leben: Kooperatives Lernen

Materialien

Kooperatives Lernen

Inhalt dieses Bausteins

Demokratie aufrecht zu erhalten ist keine Selbstverständlichkeit.

Sie braucht

Die Zivilgesellschaft ist auf informierte, kritische, engagierte und kompetente Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Im sozialen Bereich brauchen Demokraten Kenntnisse der Grundregeln des Zusammenlebens und Fähigkeiten zur Einhaltung und Durchsetzung dieser Regeln. Entscheidungen kooperativ vorzubereiten und die Fähigkeit, kooperativ zu handeln, erfordern emotionale Beteiligung in komplexen Lernprozessen und sorgfältige Einübung. Demokratie-Lernen geschieht vor allem durch Erfahrung. Aufgabe der Schule ist es, auf das Leben in einer Demokratie vorzubereiten.

Lehrerinnen und Lehrer

Bei der Befriedigung der eigenen Bedürfnisse und der Bearbeitung sozialer Konflikte müssen oft Kompromisse gefunden und ausgehalten werden. Schülerinnen und Schüler müssen grundlegende individuelle Fähigkeiten in gesellschaftlichen Zusammenhängen erwerben, indem sie lernen,

Kooperative Lernformen können in hohem Maße dazu beitragen, Demokratie zu lernen und zu leben. Beim kooperativen Lernen werden demokratische Fähigkeiten im Unterricht eingeübt und so verinnerlicht, dass sie zur Grundlage für demokratische Einstellungen und entsprechendes Engagement werden können.

top

06.09.2005
Carmen Druyen und Heiner Wichterich

Schlagworte: Kooperatives Lernen, Demokratiekompetenzen