Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert

BLK-Programm - Demokratie lernen & leben: Thüringen

Schulen

Thüringen

Praxisbeispiele
01.10.2004

Anger-Gymnasium, Jena - Geschichtsarbeit am Anger-Gymnasium Jena, Oktober 2004

Dass es nach 1989 und der EU-Osterweiterung mitten im bewegten Fluss der Geschichte steht, ist für das Anger-Gymnasium in Jena ein Ausgangspunkt für einen demokratischen Schulentwicklungsprozess. Mit neuartig konzipierten Projekten im Geschichtsunterricht reflektieren Schüler/-innen die eigene Schulgeschichte und innerhalb einer Schulpartnerschaft mit einer ungarischen Schule wichtige Wendepunkte europäischer Geschichte. Aufarbeitung von Geschichte wird für die Schüler/-innen so nicht nur spannend, sondern dient einer bewussten und demokratischen Gestaltung gemeinsamer Zukunft. [mehr...]

Praxisbeispiele
01.02.2004

Staatliches Gymnasium Neuhaus am Rennweg - Demokratische Alltagskultur braucht eine Basis, Februar 2004

Bereits 1998 äußerten Schüler/-innen den Wunsch nach einem geeigneten Gremium, um ihre Interessen zu vertreten – die Geburtsstunde des Schülerparlaments. Jeder Jahrgang wird durch zwei Schüler/-innen repräsentiert. Für die Wahl sind die Klassensprecher/-innen zuständig. Insgesamt werden 48 - von insgesamt 740 Schülerinnen und Schüler - in das Parlament gewählt. Diese 48 Schüler/-innen teilen sich gleichmäßig auf drei Ausschüsse auf. Jedem steht ein/-e Vorsitzende/-r vor und jeweils ein/-e Lehrer/-in, der/die bei Bedarf als Ratgeber/-in konsultiert werden kann. Dabei entscheidet der Hausausschuss über schulinterne Regeln, beispielweise Hausordnung und Räumlichkeitsnutzungen, der Kulturausschuss organisiert Fahrten, Projekttage oder Feierlichkeiten und der Vermittlungs- bzw. Beschwerdeausschuss befasst sich mit Differenzen zwischen Lehrer/-innen und Schüler/-innen. [mehr...]

top